„Wir verschenken ein Lächeln!“

Meldung vom 30. April 2021,
Allgemein

Grundschüler kreieren eigene Kunstwerke für Senioren.

Kreis Lippe. Viele Kinder leiden derzeit darunter, dass sie durch die aktuellen Kontaktbeschränkungen ihre Großeltern nicht mehr frei und unbeschwert besuchen können. Sie können sich daher gut in die Lage der vielen älteren Menschen versetzen, die in Senioreneinrichtungen leben, nur wenig Kontakt zu ihren Angehörigen haben und sich einsam fühlen. Der Künstler Stefan Schäfer vom zimmeratelier in Lemgo hat sich daher mit einer besonderen Idee an das Bildungsbüro des Kreises Lippe gewandt: Unter dem Motto „Wir verschenken ein Lächeln!“ werden die lippischen Grundschüler gebeten, kreative Bilder zu malen. Die fröhlichen Kunstwerke werden dann an die Bewohner von Senioreneinrichtungen verschenkt mit der Botschaft: „Ihr seid nicht allein! Wir denken an euch und schenken euch ein Lächeln!“

Seit dem Startschuss des Projekts im Februar haben sich schon über 500 Schülerinnen und Schüler aus zehn Grundschulen des Kreises Lippe motiviert ans Werk gemacht und auf Basis einer Vorlage von Stefan Schäfer mit ganz viel Phantasie und Kreativität viele kleine Kunstwerke gestaltet. „Den Kindern im Distanzunterricht fehlt der Kunstunterricht in der Schule. Mit unserer Aktion wollen wir die Schülerinnen und Schüler motivieren, sich kreativ zu betätigen und damit eine gute Tat zu verbinden,“ erläutert Stefan Schäfer vom zimmeratelier seine Idee zu dem Projekt.

Die Lehrenden der jeweiligen Schulen können die Kunstwerke dann nach Absprache mit dem Team vom Bildungsbüro an eine Einrichtung in der Nähe übergeben oder die Bilder an das Team des Bildungsbüros schicken, welches dann die Verteilung der Bilder übernimmt. „Wir pflegen schon seit Jahren eine Kooperation mit dem Evangelischen Altenzentrum am Schloss und freuen uns sehr, dass unsere Kinder heute ein ganzes Paket mit Bildern hier abgeben können,“ berichtet Alexandra Kehl, Grundschullehrerin an der Grundschule am Schloss in Lemgo. „Wir sind schon sehr gespannt auf die Reaktionen der Bewohner und hoffen, dass wir ihnen ein Lächeln auf die Lippen zaubern konnten.“

„Wir waren sofort begeistert von der Idee von Herrn Schäfer, Kinder einzuladen, mit ihrer Kunst anderen Menschen eine Freude zu machen. In Zeiten der Pandemie sind die Möglichkeiten für Kunst und Kultur ja begrenzt“, freut sich Saskia Frei-Klages vom Bildungsbüro des Kreises, die Schulen bei der kulturellen Bildung in ihrem Unterricht unterstützen möchte. Das Projekt wird weiter fortgesetzt: Wer eine Vorlage mit allen Informationen haben möchte, kann sich an s.kulinna@kreis-lippe.de wenden.

Foto: Kreis Lippe

 

teilen


Weitere News/Nachrichten:

  • Detmolder Taxi Funkzentrale
  • Begapark
  • Dirk Neumann - Fotograf und Fotostudio aus Detmold
  • Teutrine - Medien & Consulting
  • Brillen Linse
  • Begapark
  • Contact1 - Agentur für Ideen
  • Berghof Stork
  • CALDIA SPA - Ihre Kosmetik- & Wellness-Spezialisten in Detmold
  • Stegelmann
  • Günter Aab - Selected Women
  • Brauerei Strate
  • Sparkasse Immobilien
  • Streit
  • appmold
  • Die Pflege Detmold
  • Stegelmann
  • LUUUM MEDICAL
  • Bracht & Hofmeister
  • Anne Dücker - Baddesign