Drei Fahrzeuge, zwei Schwerverletzte

Meldung vom 7. April 2021,
Allgemein

Gegen 18:40 Uhr wurde der Leitstelle der Polizei in Detmold ein schwerer Verkehrsunfall auf der Lemgoer Straße (B 238) in der Ortsdurchfahrt Klüt gemeldet. Ein 27-jähriger Lemgoer befuhr die Lemgoer Straße aus Richtung Detmold kommend in Richtung Lemgo, als plötzlich sehr starker Schneefall einsetzte. Aus diesem Grund bremste er seinen Pkw ab, wodurch das Auto in den Gegenverkehr rutschte. Das erste ihm entgegen kommende Fahrzeug, in dem ein 47-jähriger Lemgoer am Steuer saß, konnte dem Pkw zwar noch ausweichen, rutschte aber durch die Ausweichbewegung in den Graben. Ein weiteres, entgegenkommendes Auto konnte schließlich nicht mehr ausweichen und stieß frontal mit dem auf die Gegenfahrspur geratenen Pkw des 27-jährigen Lemgoers zusammen. Hierbei verletzten sich die 43-jährige Fahrerin und ihre 15-jährige Beifahrerin (beide aus Lemgo) so schwer, dass sie zunächst durch die Feuerwehreinheiten Brokhausen, Mitte, sowie das hauptamtliche Personal mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten.

Insgesamt waren an dem Unfall neun Personen beteiligt. Die Lemgoer Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett bis 20.40 Uhr gesperrt werden. Aufgrund der baubedingten Sperrung des Brokhauser Kreisels kam es zu erheblichen Behinderungen und die Verkehrsteilnehmer mussten teilweise weite Umwege in Kauf nehmen.

Foto: C.Rieks/Feuerwehr Detmold

teilen


Weitere News/Nachrichten:

  • Detmolder Taxi Funkzentrale
  • Begapark
  • Dirk Neumann - Fotograf und Fotostudio aus Detmold
  • Teutrine - Medien & Consulting
  • Brillen Linse
  • Begapark
  • Contact1 - Agentur für Ideen
  • Berghof Stork
  • CALDIA SPA - Ihre Kosmetik- & Wellness-Spezialisten in Detmold
  • Günter Aab - Selected Women
  • Brauerei Strate
  • Sparkasse Immobilien
  • Streit
  • appmold
  • Die Pflege Detmold
  • Auktionshaus OWL