Zerstörte Bushaltestellen – Belohnung ausgesetzt

Meldung vom 4. November 2020,
Allgemein

Detmold/Horn-Bad Meinberg. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen für die zahlreichen Sachbeschädigungen an Bushaltestellenhäuschen im Oktober 2020. In den Nächten vom 8. auf den 9. Oktober zerstörten Unbekannte Scheiben von Bushaltestellen in Horn-Bad Meinberg, in der Nacht vom 9. auf den 10. Oktober und in der Nacht vom 28. auf den 29. Oktober waren die Täter in Detmold aktiv. Es entstand ein beträchtlicher Sachschaden in sechsstelliger Höhe.

Erste Zeugenhinweise zu den Taten sind eingegangen und werden vom zuständigen Kriminalkommissariat 5 bewertet und verfolgt. Für Hinweise, die zur Ermittlung und Ergreifung der Täter führen, wurde nun von der „Stadtverkehr Detmold GmbH“ eine Belohnung in Höhe von 2000 Euro und von der Stadt Horn-Bad Meinberg eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgesetzt. Über die Zuerkennung und Verteilung der Belohnung nach Zeugenhinweisen, die zur Ermittlung und Ergreifung der Täter führen, wird unter Ausschluss des Rechtsweges nach Maßgabe der Bedeutung der einzelnen Hinweise entschieden werden. Wer Hinweise auf mögliche Täter geben kann oder zu den Tatzeiten Verdächtiges beobachtet hat, informiert bitte das Kriminalkommissariat 5 telefonisch unter 05222 98180.

teilen


Weitere News/Nachrichten:

  • Detmolder Taxi Funkzentrale
  • Begapark
  • Dirk Neumann - Fotograf und Fotostudio aus Detmold
  • Teutrine - Medien & Consulting
  • Brillen Linse
  • Begapark
  • Contact1 - Agentur für Ideen
  • Berghof Stork
  • CALDIA SPA - Ihre Kosmetik- & Wellness-Spezialisten in Detmold
  • Günter Aab - Selected Women
  • Brauerei Strate
  • Sparkasse Immobilien
  • Streit
  • appmold
  • Die Pflege Detmold
  • LUUUM MEDICAL
  • Bracht & Hofmeister
  • Skyline Express