Stadt Detmold richtet Sammelstellen für Gelbmüll ein

Meldung vom 12. Februar 2021,
Allgemein

Nächste reguläre Abfuhr erfolgt erst in 10. Kalenderwoche.

Aufgrund der derzeitigen Wetterverhältnisse hat der zuständige Entsorger Remondis angekündigt, dass die Abfuhr der Gelben Tonne in dieser Woche ausfällt und nicht nachgeholt wird. Die nächste reguläre Abfuhr der Gelben Tonne findet in Detmold erst in der 10. Kalenderwoche (8. bis 14. März) statt, bei der zusätzlich noch gelbe oder transparente Säcke neben die Gelben Tonnen bereitgestellt werden können. Die Stadt Detmold richtet darüber hinaus von Montag, 15. Februar, bis einschließlich Freitag, 5. März, zwei kostenfreie Anlieferungsstellen für Detmolder Bürgerinnen und Bürger ein. Hier können bis zur nächsten regulären Abfuhr der Gelben Tonne Leichtverpackungen – also alles, was in die Gelbe Tonne darf – in gelben oder transparenten Säcken abgegeben werden. „Ich freue mich, dass das Team der Abfallwirtschaft gemeinsam mit der AGA und dem zuständigen Abfuhrunternehmen Remondis eine Lösung gefunden hat, damit die Detmolderinnen und Detmolder nicht den Gelbmüll von weiteren vier Wochen zu Hause lagern müssen“, erklärt Bürgermeister Frank Hilker.

Die Abgabestelle auf dem Baubetriebshof der Stadt Detmold in der Georgstraße 10 ist montags bis donnerstags zwischen 8 und 16 Uhr sowie freitags zwischen 8 und 12 Uhr geöffnet. Die Zufahrt erfolgt über die Schrankeneinfahrt, der Weg zur Mulde für die Leichtverpackungen ist ausgeschildert. Die zweite Abgabestelle auf dem Recyclinghof der AGA im Fliegerhorst 17 ist montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Die Einweisung erfolgt über den Pförtner. Die Leichtverpackungen können in gelben oder transparenten Säcken abgegeben werden, graue oder andere blickdichte Säcke können nicht angenommen werden. Zudem gilt auf den Betriebsgeländen des Bauhofs und der AGA eine Maskenpflicht. Ein Fahrzeug sollte mit maximal zwei Personen besetzt sein, denn auch hier gelten weiterhin die Kontaktbeschränkungen aus der Coronaschutzverordnung. Die Stadt Detmold und die AGA bitten um Verständnis, dass es bei der Abgabe gegebenenfalls zu Wartezeiten kommen kann.

Die Detmolder Abfallwirtschaft weist noch einmal darauf hin, dass die Grüne Tonne in der nächsten Woche vom 15. bis 21. Februar nicht abgeholt wird. Stattdessen wird die Graue Tonne in der Woche nachgefahren. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die Graue Tonne am entsprechenden Abfuhrtag statt der Grünen Tonne an die Straße zu stellen. Die nächste Abfuhr der Grünen Tonne erfolgt dann im normalen Rhythmus in der 9. Kalenderwoche (1. bis 7. März).

teilen


Weitere News/Nachrichten: