#sportVEREINtlippe

Meldung vom 23. Februar 2021,
Allgemein

Initiative zur Unterstützung des Vereinssports in Lippe.

Kreis Lippe. Der Kreis Lippe und der Kreissportbund Lippe e.V. (KSB) fördern und unterstützen gemeinsam mit 27.000 Euro das Engagement der lippischen Sportvereine und Sportverbände in der Corona-Krise.

In einem gemeinsamen Appell richten sich Landrat Dr. Axel Lehmann, Markus Rempe, Leiter Fachdienst Bildung beim Kreis Lippe , und KSB-Präsident Friedhelm Böger an die rund 440 lippischen Sportvereine und deren Mitglieder: „Jetzt gilt es zusammenzustehen: Suchen Sie gemeinsam kreative Lösungen, bleiben Sie in Bewegung und halten Sie einander die Treue“, wünschen Lehmann, Rempe und Böger von den lippischen Sportlern.

Um diesem Appell nachzukommen, werden unter dem Hashtag #sportVEREINtlippe unterschiedliche Aktivitäten gefördert, die die Zielsetzung haben, den Sport in Lippe auch in der Corona-Krise sichtbar zu machen und unkonventionelle und kreative Angebote zur Mitgliederpflege und Gemeinschaftsförderung zu schaffen. Die Initiative ermöglicht es Vereinen darüber hinaus, sich zukunftssicher aufzustellen, so können zum Beispiel auch Ausgaben rund um das Thema Digitalisierung gefördert werden. Markus Rempe, Leiter Fachdienst Bildung beim Kreis Lippe, verweist in diesem Zuge auch auf die Plattform Lippepedia, die vom Kreis Lippe ins Leben gerufen wurde. Hier findet sich bereits eine Vielzahl von Angeboten zum Thema Bewegung, die Vereine für ihre Mitglieder nutzen können.

Die förderfähigen Maßnahmen orientieren sich an drei Bausteinen: Maßnahmen während des Lockdowns, Maßnahmen zum Wiedereinstieg in den Sportbetrieb und Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung und Mitgliederwerbung. Angepasst an die aktuelle Situation ist eine Antragstellung in dem jeweiligen Baustein möglich, wobei jeder Verein zu jedem Baustein einen Antrag stellen kann. Die maximale Fördersumme pro Verein und Baustein beträgt 500 Euro, sodass ein Verein maximal 1500 Euro erhalten kann. Für Fragen und weitere Informationen steht Anika Rabe von der KSB Geschäftsführung unter a.rabe@ksb-lippe.de zur Verfügung.

Das Antragsformular und weitere Informationen gibt es auf www.ksb-lippe.de. Neben der finanziellen Unterstützung stellt der Kreissportbund Lippe auf seiner Internetseite außerdem eine Vielzahl von Praxismaterialien für die Vereine zur Verfügung.

Foto: Kreis Lippe

teilen