Im „Detmold“ wird sehnsüchtig gewartet

Meldung vom 18. Februar 2021,
Allgemein

Inselquartiere sind startklar – Saisonauftakt verschiebt sich wegen Corona.

Kreis Lippe. Anfang Februar beginnt üblicherweise die Saison in den Inselquartieren des Kreises Lippe. Auch für das Jahr 2021 sind alle Vorbereitungen abgeschlossen – nur: Es fehlen die Gäste. Dennoch stecken die Verantwortlichen – im wahrsten Sinne des Wortes – den Kopf nicht in den Sand.

Den beiden Inselquartieren auf Langeoog und Norderney geht es wie allen anderen Beherbergungsbetrieben auch: Zu „touristischen Zwecken“ dürfen sie weiterhin keine Gäste aufnehmen. Trotz ausgeklügelter Hygienekonzepte müssen im Lockdown daher die Zimmer leer bleiben und unzählige Buchungen schon zum wiederholten Mal verschoben werden.

„Uns erreichen seit Monaten ganz viele Anfragen gerade von den Schulen, die wir leider immer wieder vertrösten müssen“, berichtet Frank Schwäbisch, der das Inselquartier Haus Detmold auf Norderney leitet. Auch sein Langeooger Kollege Rainer Adelmund möchte im dortigen Haus Lemgo endlich wieder Kinderlachen hören: „Hoffentlich geht es bald wieder los mit den Klassenfahrten. Die ganze Vorbereitung auf die Saison soll sich ja auch gelohnt haben.“

Aktuell ist zwar noch nicht absehbar, wann mit Lockerungen gerechnet werden kann. In der Zwischenzeit wurden aber schon zahlreiche Arbeiten im Innen- und Außenbereich durchgeführt, um die Häuser zu modernisieren. Außerdem sollen künftig die Gäste ihre „freie Zeit auf Langeoog und Norderney“, wie es im Slogan der Inselquartiere heißt, bereits im Vorfeld besser planen und noch aktiver gestalten können. Dazu werden derzeit unterschiedliche Programmbausteine entwickelt, die einzeln zur Unterkunft und Verpflegung hinzu gebucht werden können: Denn auch Stammkunden können noch auf den beiden ostfriesischen Inseln immer wieder Neues entdecken. 

Auf Norderney soll künftig zum Beispiel das Thema „Thalasso“ besonders in den Fokus genommen werden: In der Nebensaison können dann Gäste im Haus Detmold ein Wochenende lang ausprobieren, wie positiv sich z.B. Kältereize auf die Gesundheit und das Wohlbefinden auswirken. Informationen dazu gibt es unter www.inselquartiere.de oder telefonisch beim Buchungsmanagement unter 05231/624620.

Foto: Kreis Lippe

teilen


Weitere News/Nachrichten: