CDU will Lippe an die Luca-App anbinden

Meldung vom 12. März 2021,
Allgemein

App soll Arbeit des Gesundheitsamtes erleichtern und zentrales Element beim Weg aus dem Lockdown sein.

Kreis Lippe. Die CDU-Kreistagsfraktion will mit einer Einbindung der Luca-App in die Pandemiebekämpfung des Kreises Lippe für eine Entlastung des Gesundheitsamtes bei der Nachverfolgung von Corona-Infektionen sorgen. Die App könne auch im Rahmen von Öffnungsperspektiven eine wichtige Rolle spielen.

„Wir wollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kurzfristig entlasten. Der Kreis kann so wieder ein Stück näher in Richtung Normalbetrieb kommen“, sagt der finanzpolitische Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion Michael Ruttner. „Die Daten der Luca-App bieten hierzu die unbürokratische Möglichkeit.“

Die Luca-App ermöglicht es, dass die Nutzer beim Besuch im Einzelhandel, im Restaurant oder in Kultur- und Freizeiteinrichtungen sich mittels eines QR-Codes einchecken können. Falls sich ein Besucher infiziert hat, können die Daten verschlüsselt übermittelt und von Gesundheitsamt ausgelesen werden, um die Nachverfolgung von Kontakten zu beschleunigen. Die Lösung kann unproblematisch an jedem Standort schnell eingerichtet werden und bietet im Rahmen anstehender Öffnungen ein einfach zu verwirklichende Konzept.

„Die Luca-App hilft uns gleich doppelt“ ist sich Ruttner sicher. „Die Arbeitsbelastung der Angestellten des Kreises kann gesenkt werden, mithin kann das Kreishaus sich wieder auf seine Kernaufgaben konzentrieren und unseren Einzelhändlern, Gastronomen und Künstlern bekommen Unterstützung bei der so dringend benötigten Öffnungsperspektive.“

Lippe sei so zeitgemäß aufgestellt. „Der Kreis kann bei der Pandemiebekämpfung in Lippe mit der Luca-App jetzt umgehend digital tätig werden. Die technischen Voraussetzungen zur Einbindung der App können kurzfristig geschaffen werden. Videos des Hauptverwaltungsbeamten über soziale Netzwerke reichen nicht aus für eine erfolgreiche digitale Pandemiebekämpfung in Lippe.“

Die CDU-Fraktion wird den Antrag gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern FDP und Freie Wähler/Aufbruch C am 22. März in den Kreistag einbringen.

teilen


Weitere News/Nachrichten:

  • Detmolder Taxi Funkzentrale
  • Begapark
  • Dirk Neumann - Fotograf und Fotostudio aus Detmold
  • Teutrine - Medien & Consulting
  • Brillen Linse
  • Begapark
  • Contact1 - Agentur für Ideen
  • Berghof Stork
  • CALDIA SPA - Ihre Kosmetik- & Wellness-Spezialisten in Detmold
  • Günter Aab - Selected Women
  • Brauerei Strate
  • Sparkasse Immobilien
  • Streit
  • appmold
  • Die Pflege Detmold
  • Auktionshaus OWL
  • LUUUM MEDICAL
  • Bracht & Hofmeister