Zimmerbrand bringt Menschenleben in Gefahr

Meldung vom 26. April 2021,
Allgemein

Am Samstag, 24. April kam es in den frühen Morgenstunden zu einem Zimmerbrand in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Felix-Fechenbach-Straße. Aufmerksame Nachbarn nahmen Rauch wahr und wählten gegen 6 Uhr den Notruf.

Durch frühzeitig eintreffende Polizeibeamte konnten zwei Personen aus der betroffenen Wohnung gerettet und die übrigen, teilweise noch schlafenden Hausbewohner gewarnt und in Sicherheit gebracht werden. Neun Personen wurden durch Polizei und das hauptamtliche Personal, die Löschgruppe Hiddesen sowie den Löschzug Mitte aus dem Gebäude evakuiert, vier von ihnen wurden durch den Rettungsdienst vor Ort betreut. Nach der Evakuierung konnten die Flammen rasche gelöscht werden; es entstand lediglich Sachschaden. Die 54 Einsatzkräfte konnten nach zirka 60 Minuten wieder in die Standorte einrücken. Wie das Feuer entstehen konnte ist noch unklar; die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Foto: Feuerwehr Detmold

teilen


  • Detmolder Taxi Funkzentrale
  • Begapark
  • Dirk Neumann - Fotograf und Fotostudio aus Detmold
  • Teutrine - Medien & Consulting
  • Brillen Linse
  • Begapark
  • Contact1 - Agentur für Ideen
  • Berghof Stork
  • CALDIA SPA - Ihre Kosmetik- & Wellness-Spezialisten in Detmold
  • Günter Aab - Selected Women
  • Brauerei Strate
  • Sparkasse Immobilien
  • Streit
  • appmold
  • Die Pflege Detmold
  • LUUUM MEDICAL
  • Bracht & Hofmeister
  • Skyline Express