Übermut tut selten gut

Meldung vom 12. Februar 2021,
Allgemein

Polizei Lippe gibt Hinweise zur Verkehrssituation durch Schneefälle.

Kreis Lippe. Sonnenschein, eine dicke Schneeschicht und klirrende Kälte locken am Wochenende sicherlich viele Lipperinnen und Lipper in die Natur. Die Polizei Lippe bittet dabei um besondere Achtsamkeit, damit Sie sich und andere nicht in Gefahr bringen.

Die großen Schneemassen schränken den Straßenverkehr nachhaltig ein, an vielen Stellen sind die Fahrbahnen verengt. Parkflächen für den Ausflugsverkehr sind derzeit nicht in ausreichendem Maße vorhanden. Parkplätze konnten nicht geräumt werden. Die Fahrbahnränder bieten durch den aufgetürmten Schnee ebenfalls keinen Platz zum Abstellen der Fahrzeuge. Widerrechtlich abgestellte Wagen, die den Straßenverkehr behindern, werden abgeschleppt. Nutzen Sie Autos bitte nur für dringende Fahrten. Wer einen Schneeausflug plant, lässt das Auto am besten stehen. Wir empfehlen stattdessen, die schöne Winterlandschaft nahe dem eigenen Zuhause zu genießen.

Falls Sie Schneespaziergänge oder Rodelausflüge planen, betreten Sie nicht ungefragt private Grundstücke. Auf vielen Feldern verbirgt der Schnee Pflanzen oder Aussaaten, die durch das Betreten beschädigt werden können.

Die hohe Schneelast auf den Bäumen birgt ein weiteres Risiko, leicht können Äste brechen und Menschen gefährden oder gar verletzen. Seien Sie deshalb in Waldgebieten besonders vorsichtig und kommen Sie sicher und gesund durch das sonnige Wochenende.

teilen


Weitere News/Nachrichten: