TV Heidenoldendorf kann nicht zusammenkommen

Meldung vom 22. Februar 2021,
Allgemein

Jahreshauptversammlung verschoben.

Heidenoldendorf. Die für den 5. März 2021 geplante Jahreshauptversammlung des TV Heidenoldendorf, wird aufgrund der aktuellen Corona-Situation auf einen späteren Termin verschoben.

Im letzten Jahr fand die JHV kurz vor den ersten Corona bedingten Einschränkungen statt, danach wurde langsam der Sportbetrieb heruntergefahren. Nach den Herbstferien sollte es dann wieder losgehen, doch die Pandemie machte diesem Plan einen Strich durch die Rechnung. Seitdem ruht der gesamte Amateursport.

„Die finanziellen Sorgen und der Mitgliederschwund hält sich in Grenzen. Ich freue mich, das unsere Vereinsmitglieder so treu sind“, sagt der Vorsitzende Albert Lehmann.

„Wann es endlich wieder losgeht, steht in den Sternen. Eine so lange Pause kann eine ganze Generation gefährden, Sport übt eine soziale Funktion aus. Für sich allein Sport zu treiben hilft zwar, aber in Gemeinschaft macht es mehr Spaß. Überhaupt erwarten wir einen schleppenden Wiederanfang, die Verhaltensweisen haben sich doch verändert und der Wochenrhythmus ist zur Zeit anders getaktet“, sagt Sportwart Wolfgang Schriegel.

Den neuen Termin zur Jahreshauptversammlung sowie Informationen über die Wiederaufnahme des Übungsbetriebes werden rechtzeitig bekannt gegeben.

teilen