strate brauerei

Am Welttag des Bieres heißt es "Prost". Der 23. April 1516 war ein besonderer Tag. Dem bayerischen Herzog Wilhelm IV. reichte es nämlich. Von zusätzlichen Kräutern, Ruß für Dunkelbier über Kreidemehl, um sauer gewordenes Bier wieder genießbar zu machen, bis hin zu zugesetztem Stechapfel und Fliegenpilz, wurde munter alles ins Bier gepanscht, was man gerade so hatte. Auf dem Landständetag [...]