sicher.mobil.leben

Meldung vom 5. Mai 2021,
Allgemein

Länderübergreifende Verkehrssicherheitsaktion nimmt Radfahrende in den Blick.

Kreis Lippe. Im Rahmen der länderübergreifende Verkehrssicherheitsaktion „sicher.mobil.leben – Radfahrende im Blick“ widmet die Kreispolizeibehörde Lippe am heutigen 5. Mai dem Radverkehr besondere Aufmerksamkeit. Im ganzen Kreisgebiet wird die Polizei Lippe mit verstärkten Kontrollen und Präventionsarbeit für die besonderen Anforderungen rund um den Radverkehr sensibilisieren. Radfahrende sind im Straßenverkehr besonders gefährdet, bei Unfällen drohen durch die fehlende Knautschzone schwere Verletzungen. Die Verantwortung, Menschen auf Fahrrad, Pedelec oder E-Bike zu schützen, liegt keineswegs nur bei ihnen selbst. Alle Verkehrsteilnehmenden können dazu beitragen, die lippischen Straßen sicherer für Zweiradfans zu machen. Pandemiebedingt verbietet sich leider eine Präventionsveranstaltung mit vielen Menschen zum Aktionstag. Deshalb hat die Verkehrssicherheitsberatung der Polizei Lippe Bürgerinnen und Bürgern Hinweise auf besondere Gefahren für Radfahrende vom toten Winkel über das Dooring bis hin zum Thema Ablenkung sowie hilfreiche Tipps zur Verkehrssicherheit auf der Website der Polizei Lippe zusammengestellt: https://lippe.polizei.nrw/artikel/radfahrende-im-blick-0

teilen


  • Detmolder Taxi Funkzentrale
  • Begapark
  • Dirk Neumann - Fotograf und Fotostudio aus Detmold
  • Teutrine - Medien & Consulting
  • Brillen Linse
  • Begapark
  • Contact1 - Agentur für Ideen
  • Berghof Stork
  • CALDIA SPA - Ihre Kosmetik- & Wellness-Spezialisten in Detmold
  • Günter Aab - Selected Women
  • Brauerei Strate
  • Sparkasse Immobilien
  • Streit
  • appmold
  • Die Pflege Detmold
  • LUUUM MEDICAL
  • Bracht & Hofmeister
  • Skyline Express