Radfahrer mit getuntem Fahrrad geschnappt

Meldung vom 11. Dezember 2020,
Allgemein

Am Mittwochmorgen bemerkte die Polizei einen Radfahrer, der auf der Blomberger Straße stadtauswärts mit hohem Tempo unterwegs war. Obwohl die Straße in Richtung Nordring stetig ansteigt, hatte der Radfahrer jedoch keine Mühe mit dem Verkehrsfluss mitzuhalten. Bei der weiteren Verfolgung zeigte der Tacho der Polizei ca. 45 bis 50 km/h, die nötig waren, um den Radfahrer zu stoppen. In Höhe der Vahlhauser Straße endete die Radtour des 22-jährigen Mannes aus Dörentrup schließlich. Bei der Überprüfung durch die Beamten stellte sich heraus, dass der Dörentruper sein Fahrrad mit einem Bausatz manipuliert und zu einem Pedelec umgebaut hatte. Den 22-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen dem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und eventuell außerdem dem Fahren ohne Fahrerlaubnis. Radfahrende, die bewusst Umbauten solcher Art durchführen, bringen nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmende in große Gefahr!

teilen


  • Detmolder Taxi Funkzentrale
  • Begapark
  • Dirk Neumann - Fotograf und Fotostudio aus Detmold
  • Teutrine - Medien & Consulting
  • Brillen Linse
  • Begapark
  • Contact1 - Agentur für Ideen
  • Berghof Stork
  • CALDIA SPA - Ihre Kosmetik- & Wellness-Spezialisten in Detmold
  • Günter Aab - Selected Women
  • Brauerei Strate
  • Sparkasse Immobilien
  • Streit
  • appmold
  • Die Pflege Detmold
  • LUUUM MEDICAL
  • Bracht & Hofmeister
  • Skyline Express