Grün- oder Solardach? Das ist hier die Frage

Meldung vom 6. Februar 2021,
Allgemein

Entscheidungshilfe: Gründach- und Solardachkataster des Kreises online.

Kreis Lippe. Rechnet sich eine Solaranlage auf dem eigenen Dach und wann macht ein Gründach Sinn? Mit seinem aktualisierten Solardachkataster und dem neuen Gründachkataster bietet der Kreis Lippe ab sofort eine Entscheidungshilfe für Unentschlossene. Die Anwendungen ermöglichen dem Nutzer, verschiedene Szenarien direkt für das eigene Haus oder eine Gewerbeimmobilie durchzuspielen. „Der Kreis weitet damit sein Angebot an die Lipper aus. Sie können mit wenigen Klicks und ohne kompliziertere Rechnungen die Vorteile von umweltfreundlichen Maßnahmen individuell betrachten. So fällt die Wahl für ein Gründach oder eine Solaranlage hoffentlich leichter“, betont Landrat Dr. Axel Lehmann.

Gründachkataster

Begrünte Dächer und Fassaden haben vielfältige Vorteile: Sie schaffen Lebensräume, filtern Schadstoffe aus der Luft und verbessern durch Dämmeffekte das Raumklima. Die Anwendung gibt einen Überblick darüber, welche Art der Begrünung und Bepflanzung sinnvoll ist. Zudem errechnet sie die Ersparnis bei der Regenwassergebühr. „Gründächer sind an erster Stelle eine Entscheidung für den Umwelt- und Klimaschutz. Die finanziellen Vorteile in Form einer reduzierten Regenwassergebühr oder geringeren Wärmeverlusten sind aber positive Nebeneffekte“, erklärt Tobias Priß vom KlimaPakt des Kreises Lippe.

Solardachkataster

Wie wirtschaftlich der Einsatz von Solartechnik ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Das Kataster fasst diese gebündelt zusammen: Es betrachtet die Ausrichtung, die Neigung und die Verschattung von Dächern. In wenigen Schritten können Eigentümer ihre Immobilie aussuchen und erhalten mit ihren individuellen Verbrauchsangaben ein passgenaues Ergebnis – sowohl für PV-Anlagen als auch für Solarthermieanlagen. Neben den Kosten und der Finanzierung wird die Leistung einer Anlage errechnet. Zudem können alternative Rechnungen angestellt werden, wie sich etwa ein E-Auto, ein E-Bike oder eine Wärmepumpe auswirken. Das Kataster besteht bereits seit 2012 in Zusammenarbeit mit den lippischen Sparkassen. Die aktualisierte Version bietet jedoch noch detailliertere Berechnungsmodelle.

Die jeweiligen Seiten finden sich unter www.solardachkataster-lippe.de und www.gruendachkataster-lippe.de.

Das Gründachkataster betrachtet verschiedene Faktoren. Auf dem Kreishausdach können etwa gut sonnenliebende Pflanzen angepflanzt werden. (Screenshot Kataster)

teilen


  • Detmolder Taxi Funkzentrale
  • Begapark
  • Dirk Neumann - Fotograf und Fotostudio aus Detmold
  • Teutrine - Medien & Consulting
  • Brillen Linse
  • Begapark
  • Contact1 - Agentur für Ideen
  • Berghof Stork
  • CALDIA SPA - Ihre Kosmetik- & Wellness-Spezialisten in Detmold
  • Günter Aab - Selected Women
  • Brauerei Strate
  • Sparkasse Immobilien
  • Streit
  • appmold
  • Die Pflege Detmold
  • LUUUM MEDICAL
  • Bracht & Hofmeister
  • Skyline Express