Eltern werden auch im Februar entlastet

Meldung vom 18. Februar 2021,
Allgemein

Die Elternbeiträge für die Betreuungsangebote in Kindertagesstätten und Kindertagespflege werden in Detmold auch im Februar ausgesetzt. Nach wie vor wird an die Eltern appelliert, ihre Kinder soweit wie möglich zu Hause zu betreuen. „Es kann nicht sein, dass Eltern ihre Kinder selbst betreuen, aber weiterhin Kitagebühren bezahlen sollen“, sagt Bürgermeister Frank Hilker. Auch nach dem 22. Februar wird der eingeschränkte Betrieb in Kitas aufrechterhalten.

Durch die Inanspruchnahme von Kinderkrankentagen seien Eltern nicht nur organisatorisch sondern auch finanziell gefordert. Durch die Aussetzung der Beiträge sollen sie entlastet werden. Ob sich Land und Kommunen auch wie bisher die Kosten teilen, ist momentan noch nicht klar, da eine Aussage des Landes diesbezüglich noch aussteht.

Die Schulen sollen ab dem 22. Februar wieder zum eingeschränkten Präsenunterricht übergehen. Allerdings ist weiterhin mit einer Einschränkung des Betreuungsangebots zu rechnen. Die Angebote der OGS werden dann ebenfalls noch nicht wieder im Regelbetrieb laufen.

teilen


Weitere News/Nachrichten: