Dreidimensional historisch

Meldung vom 18. März 2021,
Allgemein

Detmold wird Pilotstadt für 3D-Projekt.

Virtuell über Detmold fliegen, neue Ecken entdecken und die Stadt aus einer ganz anderen Perspektive erleben. Apps mit 3D-Architekturmodellen lassen nicht nur für Einwohner, sondern auch für Touristen ganz neue Einblicke zu. Minden, Lemgo, Brakel, Rheda-Wiedenbrück, Rietberg und Detmold wollen nun als Pilotstädte das Projekt „Smart, 3D, historisch“ gemeinsam weiterentwickeln.

Dem lokalen Einzelhandel bzw. der lokalen Gastronomie fehlt oft ein digitaler Auftritt, der aber inzwischen essenziell ist. Verbraucher könnten mit der App online recherchieren und sich bereits zu Hause für das passende Geschäft oder Restaurant entscheiden. Zusätzlich könnten mit einem 360-Grad-Rundgang Räume eines Unternehmens nicht nur rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr virtuell betreten werden, auch ein eigenständiges bewegen und entdecken ist möglich. Zudem wäre es perspektivisch denkbar, dass Tische in Restaurants direkt im 360°- Rundgang buchbar wären oder Anfragen an ein Ladenlokal dort direkt ausgelöst werden könnten.

teilen


Weitere News/Nachrichten:

  • Detmolder Taxi Funkzentrale
  • Begapark
  • Dirk Neumann - Fotograf und Fotostudio aus Detmold
  • Teutrine - Medien & Consulting
  • Brillen Linse
  • Begapark
  • Contact1 - Agentur für Ideen
  • Berghof Stork
  • CALDIA SPA - Ihre Kosmetik- & Wellness-Spezialisten in Detmold
  • Günter Aab - Selected Women
  • Brauerei Strate
  • Sparkasse Immobilien
  • Streit
  • appmold
  • Die Pflege Detmold
  • Auktionshaus OWL
  • LUUUM MEDICAL
  • Bracht & Hofmeister