Demonstrationen verlaufen friedlich

Meldung vom 7. November 2020,
Allgemein

Am Samstag, 7. November, fanden im Detmolder Innenstadtbereich mehrere Versammlungen gegen Corona-Maßnahmen, unter anderem gegen die Maskenpflicht, statt. An den 12 öffentlichen Aufzügen, die in den Mittags- und Nachmittagsstunden auf der Brunnenwiese starteten und am Hasselter Platz endeten, nahmen jeweils 22 bis 24 Personen teil. Die Versammlungen verliefen friedlich und größtenteils störungsfrei. Es wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz (Nichtentfernen vom Versammlungsort) gefertigt. Die Polizei Lippe begleitete die Aufzüge, um eine sichere Durchführung und die Einhaltung der geltenden Mindestabstände nach der aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung zu garantieren.

teilen


Weitere News/Nachrichten: